Aufwertung des Stadtparks kommt voran

Die Ochtruper SPD freut sich darüber, dass die Aufwertung des Stadtparks vorankommt. In den vergangenen Jahren hat sich die SPD intensiv mit den Möglichkeiten einer Aufwertung des Stadtparks beschäftigt. Auf Initiative der Fraktionen der SPD und B90/Die Grünen wurde 2017 eine fraktionsübergreifende Arbeitsgruppe initiiert. Die Arbeitsgruppe hat den Auftrag, ein Gesamtkonzept für die Aufwertung des Ochtuper Stadtparks zu erarbeiten. Wie die Verwaltung auf Nachfrage der SPD nun mitgeteilt hat, sind die Maßnahmen für 2019 bekannt.  So soll die Minigolfanlage eine dringend benötigte Aufwertung bekommen und sollen größeren, geschlossenen Mülleimern im Stadtpark installiert werden.  Auch sollen in Absprache mit den Stadtwerken zusätzliche Leuchten installiert werden und bereits vorhandene Beleuchtung ausgetauscht werden.

„Auch wenn es erste, kleine Schritte sind: wir freuen uns sehr darüber“, so Josef Hartmann von der SPD-Ratsfraktion. „Wir werden darauf drängen, in den kommenden Jahren weitere Mittel für die Aufwertung des Stadtparks bereitzustellen, so dass weitere Maßnahmen im Angriff genommen werden können“.

Für das Jahr 2020 und den Folgejahren sind weitere Maßnahmen im Stadtpark vorgesehen. Diese müssen im Zuge der Haushaltsberatungen allerdings noch von den Fraktionen beschlossen werden.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.